Beliebte Drohnen für Anfänger, Fortgeschrittene & Kinder 🚁

 Mini-Quadrocopter, Drohnen mit Kamera & mehr

Auf Quadrocopter-Drones.com findest du Informationen rund um das Thema Flugdrohnen: Leichte und kleine Drohnen für Anfänger und Kinder, mittelgroße und größere Flugdrohnen für Geübte und Fortgeschrittene, RC Drohnen mit Kamera, Mini-Quadrocopter für's Kinderzimmer, das Angebot an Flugdrohnen bzw. verschiedenen Drohnen-Typen ist groß. Zudem gibt es bei Drohnen wichtige rechtliche und versicherungstechnische Aspekte zu beachten.

Was ist eine Quadrocopter Drohne?

Der Begriff Drohne meint ein Luftfahrzeug ohne einen Piloten an Bord. Das unbemannte Flugobjekt, die Drohne, wird also nicht aus der Flugdrohne selbst, sondern mit einer Fernsteuerung gelenkt. Die Bezeichnung Quadrocopter (auch Quadrokopter) bezieht sich darauf, dass die Drohne von vier (quadro) Rotoren angetrieben wird.

Wie bewegt sich eine Quadrocopter Drohne?

Die vier Propeller sorgen dafür, dass die Quadrocopter-Drohne Auftrieb bzw. Vortrieb bekommt, sich also in der Höhe und in seitliche Richtung bewegt.

Amazon* Drohne bestellen

Wie steuert man eine Quadrocopter Drohne?

Wie man einen Quadrocopter steuert hängt vom Aufbau der Steuerung ab. So  unterscheidet man zwischen der +-Konfiguration und der X-Konfiguration bzw. H-Konfiguration. Ein Unterschied hierbei ist beispielsweise, dass bei der weitverbreiteten +-Konfiguration für Änderungen in der Längs- und Querachse jeweils nur ein Motoren-Paar angesteuert wird, während bei der X - oder H-Konfiguration alle vier Motoren gleichzeitig anzusteuern sind. Eine grafische Darstellung und weitere detaillierte Infos zur Frage wie man eine Quadrocopter Drohne lenkt finden sich u.a. bei Wikipedia. Wichtig ist, die jeweilige Gebrauchsanleitung der Flugdrohne zu beachten. 

Welche Drohnen-Typen gibt es?

Neben Multicopter Drohnen mit 4 Propellern bzw. Rotoren (Quadrocopter) gibt es bespielsweise auch Flugdrohnen, die mit 2 (Bicopter), 3 (Tricopter), 6 (Hexacopter) oder 8 Rotoren (Octocopter) ausgestattet sind. Zudem lassen sich genannte Drohnentypen teilweise weiter unterscheiden, beispielsweise in Y4- und Y6-Tricopter. Darüber hinaus lassen sich Drohnen gemäß Größe (z.B. Mini-Drohnen oder Mini-Quadrocopter) sowie nach Ausstattung (beispielsweise Drohne mit Kamera oder 4K-Drohnen) bezeichnen. 
Des weiteren gibt es Drohnen für Anfänger und Kinder, für Fortgeschrittene sowie Racing Drohnen bzw. FPV-Drohnen (First-Person-View), die für bestimmte Zwecke oder Zielgruppen besonders geeignet sind.

Mini Quadrocopter Drohnen

Welche rechtlichen und versicherungstechnischen Aspekte muss ich beim Fliegen mit einer Drohne beachten?

Im Zusammenhang mit der Nutzung einer Drohnen gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Hierzu gehören beispielsweise Sicherheitsaspekte, erforderlicher Versicherungsschutz (gemäß §102 I Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung ist eine bestehende Haftpflichtversicherung zwingend erforderlich) sowie Persönlichkeitsrechte Dritter (z.B. wenn mit der Kamera einer  Flugdrohne andere Personen unerlaubt gefilmt oder fotografiert werden). 

Brauch man für eine Drohne eine Flugerlaubnis?

Die Frage, ob man für das Fliegen mit einer Drohne eine Flugerlaubnis benötigt, hängt vom Gewicht der Flugdrohne ab, so die Verbraucherzentrale NRW im April 2018. Demnach ist bei Drohnen mit einem Gewicht unter 2 Kilogramm keine besondere Nutzungserlaubnis oder Schulung erforderlich. Jedoch besteht eine Kennzeichnungspflicht für Eigentümer von Drohnen über 250 Gramm Gewicht. So müssen entsprechende Flugkörper dauer­haft eine feuer­feste und sicht­bare Plakette mit Name und Adresse des Eigentümers tragen. Beläuft sich das Gewicht der Drohnen beim Abflug auf 2 bis 5 kg, müsse der Pilot im Besitz eines Drohnen-Kenntnisnachweises sein; und ab 5 kg ist zudem eine Aufstiegserlaubnis erforderlich. Spielzeug Drohnen und Drohnen für Anfänger, Kinder und die meisten Hobby-Flieger wiegen i.d.R. deutlich unter 2 Kilo, so dass es zum derzeitigen Stand (04/2019) bei entsprechenden Modellen keine Flugerlaubnis für Drohnen benötigt. Zu beachten sind jedoch in jedem Fall rechtliche Vorschriften beispielsweise bzgl. Flug­verbots­zonen, der erlaubten maximalen Flughöhe sowie die Vorschrift, dass Drohnen bis fünf Kilo nur auf Sicht­weite gesteuert werden dürfen.

Wichtige Infos zur rechtlichen Nutzung von Drohnen finden sich online auch bei der Stiftung Warentest sowie in der Drohnenverordnung des BMVI.

Amazon* Drohne bestellen

Weitere Aspekte beim Kauf einer Drohne

Das Angebot an Drohnen ist groß. Neben der Größe und dem Gewicht spielt auch die Ausstattung eine wichtige Rolle, bei der Frage, welche Drohne die beste oder günstigste für die individuellen Zwecke des Käufers ist. Eine kleine Kinderzimmer Drohne als Geburtstagsgeschenk, eine Drohne für Anfänger mit Kamera oder ohne, eine Premium Flugdrohne mit 4K Kamera für tolle Landschaftsaufnahmen im Urlaub - die Auswahl der richtigen Drohne hängt nicht zuletzt vom Zweck und vom Budget ab.

Beliebte Drohnen Hersteller / Marken

Es gibt sowohl günstige Quadrocopter-Drohnen für Kinder und Anfänger zum üben ab ca. 25 €, sowie etwas teurere Flugdrohnen im mittleren und höheren zweistelligen Bereich bis ca. 100 € sowie besonders hochwertige Drohnen mit leistungsstarker Kamera in dreistelligen Bereichen. Zu den beliebtesten Drohnen auf Amazon gehören beispielsweise diverse Modelle von Quadrocopter Herstellern/Marken wie Holy Stone, DJI, Potensic oder Eachine.

*Quadrocopter-Drones.com ist Werbepartner von Amazon. Die Amazon Produkt-Links sind mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft und dienen dem potenziellen Käufer zur Orientierung indem sie auf bestimmte Produkte verweisen. Hinweis: Alle (Produkt-) Angaben ohne Gewähr. Kommt über einen solchen Link ein Kauf zustande, wird Quadrocopter-Drones.com mit einer Provision beteiligt. Für den Käufer entstehen hierdurch keinerlei Mehrkosten. Viel Spaß beim Stöbern!